Herzlich Willkommen bei
Shin-Zen Siegen e.V.
traditionelles Shotokan-Karate
 
 » Startseite » Training » Karate - ein Sport für jedermann ?
 
    Hauptmenü  
 
   
  · Startseite
· Aktuelles
· Training
· unser Verein
· Links
· Fotoalbum
· Pressespiegel

· Kontakt
· Impressum
   
   
     

    Trainingsmenü  
 
   
 
   
   
   
     

    Karate - ein Sport für jedermann ?  
 
   
  Karate eignet sich für alle Alters und Leistungsgruppen

Karate eignet sich für alle Alters und Leistungsgruppen.

Ob Kinder, Jugendliche, junge oder ältere Erwachsene – jeder kann durch die Ausübung der asiatischen Kampfkunst seinen Nutzen hieraus ziehen. Sei es zum Zwecke der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, zur Erlangung der inneren Ruhe und Stärkung der Konzentration oder Erhaltung und Steigerung der Fitness und des körperlichen Wohlbefindens.

Kinder:
Da beim Karate durch geübte Selbstdisziplin das eigene Bewusstsein gefördert wird, eignet sich dieser Sport besonders gut für die Entwicklung des Kindes. Wie immer wieder von Eltern und Lehrern berichtet wird, haben sich seit Beginn des Karatetrainings Konzentrationsfähigkeit und Selbstbewusstsein des Kindes enorm gesteigert.  

Jugend:
Durch die Ausübung von Karate im Verein lernen gerade Jugendliche neben der körperlichen Betätigung den aggressionsfreien Umgang mit anderen. Aber auch Wettkampfsituationen sind wichtig für den Heranwachsenden. Das Umgehen mit Erfolgen und Misserfolgen stärkt den Einzelnen in seiner Persönlichkeit und lehrt Eigenschaften wie Selbstdisziplin, Teamfähigkeit und Respekt vor dem anderen.
Karate macht es möglich, dem Jugendlichen den Einstieg ins Erwachsenenalter zu erleichtern.  


Erwachsene:
Gerade in der heutigen Zeit, in der der Alltag vom Stress des Berufslebens oder dem Frust der Berufsfindung beherrscht wird, bietet Karate eine Möglichkeit, Ruhe und Zufriedenheit, Kraft und schließlich die eigene Mitte – sein „Hara“ zu finden.


Harmonie und Friede

Aber auch der körperlich-gesundheitliche Aspekt von Karate muss an dieser Stelle Erwähnung finden: Körperliche Einschränkungen wie Steifheit, abnehmende Körperkraft oder andere Alterswehwehchen, die sich jenseits der 30 einschleichen, sind keinesfalls hinderlich für die Ausübung des Kampfsports. Die Erfahrung zeigt, dass schon viele Beschwerden wie Rücken- oder Gelenkprobleme gelindert oder gar beseitigt werden konnten, da im Karate niemals nur einseitige Belastung herrscht, sondern immer der ganze Körper betätigt wird. Zudem werden durch Karate das Körpergefühl, die gesamte Motorik, der Gleichgewichtssinn sowie die körperliche und geistige Reaktionsfähigkeit gestärkt.


Shin-Zen Siegen e.V.

bietet für alle Alters- und Leistungsgruppen ein individuelles Trainingsprogramm. Unter der Leitung von Habbu Hähner (5. Dan) sowie der anderen qualifizierten Trainern des Vereins findet ein jeder, der sich für die asiatische Kampfkunst Karate interessiert, eine Möglichkeit, diese zu erlernen oder im fortgeschrittenen Stadium zu vervollkommnen.

Nicht vergessen werden sollte jedoch, dass neben dem Sportlichen vor allem der Spaß im Verein im Vordergrund steht.

Zusammen mit Groß und Klein sind wir gemeinsam stets um ein aktives und geselliges Vereinsleben bemüht.

   
   
     

 
 © 2009 - 2018 by Habbu Hähner